loader

Ordinationszeiten nach Vereinbarung

Mo-Di: 12:00-16:00

Mi-Fr: 8:00-12:00 

Kontakt

T : 0664/9603638
M : office@chirurgie-selberherr.at
A : Bergsteiggasse 56, 1170 Wien

Schilddrüse, Schilddrüse Chirurgie, Schilddrüse Untersuchung, Schilddrüse Chirurg

Die Schilddrüse arbeitet als Motor und Schrittmacher für den gesamten Organismus. Sowohl eine Über- als auch eine Unterfunktion führen zu erheblichen gesundheitlichen Problemen. Im Laufe des Lebens kann sich auch der Aufbau der Schilddrüse verändern, insbesondere treten gutartige und bösartige Knoten auf. Eine Basisabklärung ist sehr einfach mit einer Blutabnahme und einer Ultraschalluntersuchung möglich.

  • Diagnose
  • Aufklärung
  • Besprechung aller Fragen
  • Operationsplanung
  • Persönliche Betreuung im Evangelischen Krankenhaus
  • Nachbehandlung
Welche Untersuchungen beinhaltet die Abklärung der Schilddrüse?

Basislaboruntersuchung: TSH, fT3, fT4, Calcitonin, PTH, Calcium, Vitamin D; bei funktionellen Störungen der Schilddrüse oder Nebenschilddrüse sind noch weitere Befunde notwendig.

Ultraschall: Beschreibung der Größe der Schilddrüse sowie der Schilddrüsenknoten und sonstiger Auffälligkeiten im Halsbereich (Lymphknotenveränderungen).

Szintigraphie: Bei Knotenbildungen gibt die Szintigraphie Auskunft über deren Aktivität im Vergleich zur restlichen Schilddrüse.

Feinnadelpunktion: Um Knoten näher abzuklären, kann eine Punktion sinnvoll sein.

Welche Untersuchung brauche ich vor der Operation?

Wenn sich aus Ihren Befunden die Indikation zu einer Schilddrüsenoperation ergibt, benötigen Sie folgende Untersuchungen:

-Operationsfreigabe: Ihr Hausarzt oder Internist nimmt notwendige Untersuchungen vor der Operation vor, hierzu zählen insbesondere eine Blutabnahme, EKG und ab 40 Jahren ein Lungenröntgen.

-Phoniatrische Untersuchung: Der Stimmbandnerv befindet sich im Operationsgebiet und eine Komplikation der Schilddrüsenchirurgie sind Verletzungen dieses Nerves. Es muss daher vor und nach dem Eingriff die Funktion des Stimmbandnerves mittels Kehlkopfspiegelung bei Ihrem HNO-Arzt überprüft werden.

-Anästhesiologische Vorbesprechung: Auch Ihr Anästhesist möchte Sie vor dem Eingriff kennenlernen, so kann er die Narkose optimal auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.

Werde ich nach der Schilddrüsenoperation zunehmen?

Nach Entfernung (eines Teils) der Schilddrüse werden die Schilddrüsenhormone in Form einer Tablette zugeführt. Die Dosierung richtet sich nach dem Körpergewicht und wird nach einer Therapiedauer von 2 Monaten anhand der Blutwerte feinjustiert. Bei richtiger Einstellung ist der Stoffwechsel ausgeglichen und Sie werden weder zu- noch abnehmen. Wichtig ist allerdings eine konstante Einnahme frühmorgens eine halbe Stunde vor dem Frühstück.